Home » Liebe/Beziehung » Er ignoriert meine Nachrichten – was tun? – Aufklärung

Er ignoriert meine Nachrichten – was tun? – Aufklärung

  • by Anatoli Bauer
Er ignoriert meine Nachrichten - was tun

Wenn ein Mann Ihre Nachrichten ignoriert, sollten Sie in erster Linie eins tun: Zur normalen Tagesordnung übergehen und ihr Handy weglegen!

Wo kämen Sie denn auch hin, würden Sie ab jetzt all day long Ihr WhatsApp auf Nachrichten überprüfen? Sie haben weiß Gott besseres zu tun! Ihr Typ ja offensichtlich auch! Bedenken Sie immer eines:

„Machen Sie niemanden zu Ihrer Priorität, für den Sie nur eine Option sind.“

Sie kennen diesen Spruch bestimmt, oder? Wenn nicht, verinnerlichen Sie ihn

Ein Mann, der ihre Nachrichten ignoriert, hat schlichtweg erstmal besseres zu tun. So hart sich das anhört. Das heißt gewiss nicht, dass er sie nicht mag. Ich denke, das, was er bis jetzt mit Ihnen erlebt hat, war für ihn ganz nett, lustig und unterhaltsam. Aber seien Sie sich gewiss, dass es eben Dinge gibt, die auf seiner Prioritäten-Liste vor Ihnen kommen.

Um sicherzugehen, dass ihr Heartbreaker nicht tot ist, könnten Sie natürlich in diversen Notaufnahmen der Stadt nachfragen. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass er schwerverletzt in seinen letzten Atemzügen liegt ist etwa so groß, wie vom Blitz getroffen zu werden. Also machen Sie sich keine Sorgen: Ihr Typ sitzt wahrscheinlich gerade mit seinen Kumpels bei Bier und Fußball und diskutiert über die letzte Mannschaftsaufstellung beim Champions-League-Finale.

Das ärgert Sie aber alles schon, oder?

Tja, sehen Sie es doch mal so: Männer sprechen immer eine deutliche Sprache. Selbst wenn sie sich tot stellen. Da gibt es nichts zwischen den Zeilen zu lesen, weil keine Zeilen existieren. Wenn ein Mann ihre Nachrichten ignoriert, dann hat er einfach gerade keine Lust. Das mag Sie vielleicht wirklich traurig stimmen, aber es sollte Sie daran erinnern, dass Sie ab jetzt einfach mehr wie ein Mann leben sollten. Sie haben nämlich ab heute auch einfach keine Lust mehr, ihm zu schreiben. Sie haben Besseres vor. Neue Rezepte ausprobieren, mit den Mädels feiern gehen, sich einen unverschämt teuren Wochenend-Trip gönnen und sich verabreden!

Ihr Ego wünscht neue Bestätigung!

Seien Sie doch mal ehrlich: Macht es Sie wirklich glücklich, immer nur zu warten, bis der Angebetete Ihre Nachrichten erhört? Entschuldigung, aber sie kasteien sich damit nur selbst! Sie verschwenden Ihre Zeit! Früher, als es noch keine Handys gab und das Burgfräulein monatelang an ihrem Fensterchen darbte und auf den Ritter Kunibert wartete, der im Krieg war, war das ja akzeptabel. Aber im Zeitalter von Feminismus und Flirt-Apps halte ich ein solches Verhalten für äußerst bedenklich.

Glauben Sie an meine Worte: Sobald Sie als das begehrenswerteste Stück der Stadt gelten, wird ihr „Prinz Ignoranz“ aus seinem Versteck kommen und Sie wieder umgarnen. Denn wenn Männer eines nicht mögen, dann, dass man sie vergessen könnte. Und spätestens jetzt möchte SEIN Ego bestätigt werden.

Handeln Sie jetzt bloß nicht übereifrig!

Bitte nicht so schnell zu ihrem Badboy zurück ins Nest, sonst könnte es passieren, dass Sie irgendwann wieder ignoriert werden. Sie sollten sich nun nur eine Frage stellen: „Bin ich mir das noch wert?“. Wenn ja, sprechen Sie mit ihm über sein Verhalten. Männer mögen diese Diskussionen zwar überhaupt nicht, aber wenn Sie tatsächlich etwas Ernstes mit diesem Mann anstreben, sollten die Fronten im Vorfeld geklärt werden. Mit Kind und Kegel sind ignorante Männer später umso schwerer zu ertragen.

Vielleicht ist es mittlerweile aber auch einfach so, dass Sie den Spieß umgedreht haben. Denn mittlerweile ist Ihnen bewusst geworden, dass Sie ihn gar nicht mehr so arg brauchen. In diesem Falle können Sie ihm ja gerne etwas ins Ohr hauchen, wenn er Sie in ihrem besten Outfit in der Bar trifft: „Du kannst dich gerne melden. Halt nur nicht bei mir!“

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am: 8. März 2022 von Anatoli Bauer

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.