Home » Liebe/Beziehung » Frau liest, schreibt aber nicht zurück – was tun?

Frau liest, schreibt aber nicht zurück – was tun?

  • by Anatoli Bauer
Frau liest, schreibt aber nicht zurück

Die Kommunikation zwischen Mann und Frau ist nicht immer einfach. Egal ob das bei der Partnersuche oder im normalen Alltag der Fall ist. Deshalb ist es wichtig, die richtigen Worte zu finden, um dem Gegenüber auch die Möglichkeit zu geben, passend darauf zu antworten.

Frauen und Männer ticken anders

Wenn Sie mit einer Frau kommunizieren wollen, müssen Sie immer bedenken, dass Frauen anders gestrickt sind als Männer. Es gibt viele Schnittpunkte und Gemeinsamkeiten, die verbinden. Aber es gibt auch besonders im emotionalen Bereich einige gravierende Unterschiede. Und die zeigen sich unter anderem dann, wenn die schriftliche Kommunikation stattfindet.

Nicht jede Frau fühlt sich von einer schlichten Ansprache animiert zu antworten. Wenn Sie zu plump und zu locker mit der Kommunikation starten, kann das schnell abstoßend wirken. Gleiches gilt dann, wenn Sie mit Floskeln arbeiten, die jeder x-beliebigen Frau geschrieben werden können. Dann ist das Persönliche nicht vorhanden und es fehlt die Initiative von Seiten der Frau, darauf zu antworten.

Was tut man, wenn die Frau nicht antwortet?

Wenn Ihre Nachrichten gelesen werden aber keine Antwort darauf kommt, müssen Sie sich zuerst die Frage stellen, ob Ihre Anfrage gegebenenfalls nicht korrekt formuliert war. Lesen Sie sich selbst noch einmal Ihren Text durch und fragen Sie sich persönlich, ob Sie davon angesprochen werden. Fühlen Sie sich von dem Geschriebenen abgeholt?. Würden Sie auf eine solche Anfrage, auf einen solchen Text oder auf ein solches Schreiben antworten? Ist das die Art der Kommunikation, die für Sie den Weg ebnet, um einen regen Austausch zu starten?

Wenn genau erkennbar ist, dass die Nachricht gelesen wurde und die Antwort ausbleibt, können Sie gerne noch einmal nachhaken. Dann aber mit wohl formulierten Worten, die Sie sich im Vorfeld genau überlegen. Fragen Sie nicht, warum keine Antwort kommt. Versuchen Sie auch nicht mit derben Sprüchen eine Antwort herauszulocken. In der Regel funktioniert das nicht. Viele Frauen haben damit bereits Erfahrung und blocken dann ab, da sie das nicht wünschen.

Wie funktioniert eine gute Kommunikation zwischen Mann und Frau?

Kommunizieren Sie immer auf Augenhöhe. Versuchen Sie nicht zu flapsig und zu locker bei der ersten Kontaktaufnahme zu erscheinen. Auch wenn das am Ende vielleicht signalisiert, dass Sie ein freundlicher und lustiger Mensch sind.

Zu Beginn gilt es, sich vorzustellen und zu versuchen, die Person direkt anzusprechen. Nicht mit Floskeln und nicht mit oberflächlichen Dingen.

„Wie geht’s?“ ist zum Beispiel kein guter Start in eine Kommunikation. Hier müssen Sie sich nicht wundern, wenn keine Antwort kommt. Formulieren Sie das Ganze ein wenig aus. Zum Beispiel so: „Hallo (Name der Frau), ich bin auf dein Profil gestoßen und es hat mir sehr gut gefallen.Wie ich gesehen habe, haben wir ähnloche Hobbys. Auch ich mag Hunde sehr gerne, bin mit ihnen aufgewachsen und habe aktuell einen Australien Sheperd (Beispiel). Das finde ich faszinierend. Außerdem wohnen wir relativ nah beieinander. Deshalb habe ich mir erlaubt, dir eine kurze Nachricht zu schicken. Ich bin (Name und Alter) und würde mich freuen, wenn wir hier auf diesem Weg ein wenig schreiben können. Vielleicht verstehen wir uns gut und aus unserem geschriebenen wird mal eine Tasse Kaffee? Darüber würde ich mich sehr freuen.“

Wenn Sie so in ein Gespräch einsteigen, werden Sie mit Sicherheit mehr Erfolg haben, als mit irgendwelchen abgedroschenen Floskeln. Denken Sie immer daran, dass Sie mit Ihrem geschriebenen Wort den ersten wirklichen Eindruck von sich offenbaren. Das ist das erste, was die Frau von Ihnen erfährt. Machen Sie die Frau neugierig. Sorgen Sie dafür, dass Sie Interesse hat und dass sie aus eigenem Antrieb antwortet. Dann klappt auch die weitere Kommunikation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.