Home » Liebe/Beziehung » Geschenk in der Kennenlernphase – Ideen & Tipps

Geschenk in der Kennenlernphase – Ideen & Tipps

  • by Anatoli Bauer
Geschenk in der Kennenlernphase

Schon früher galt – kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Doch wie soll sich verhalten werden in der Kennenlernphase, wenn einem der Gegenüber noch nicht so vertraut ist? Geschenk ja oder nein?

Aufmerksamkeit symbolisieren

Gewinner sind diejenigen, die aufmerksam sind. Nach dem ersten Date befinden sich beide in der Kennenlernphase, es wurde sich bereits über einige Dinge ausgetauscht. Zuhören ist in diesem Fall sehr wichtig, denn so ist es möglich, an Informationen zu kommen, was der andere gern mag. Auf diese Weise fällt es leichter, ein Geschenk oder eine kleine Aufmerksamkeit in der Kennenlernphase auszuwählen. Das funktioniert nicht nur in der Kennenlernphase, sondern überhaupt in vielen anderen Situationen.

Ein Geschenk oder lieber doch nicht?

Wer sich in diesem Fall unsicher ist, sollte auf sein Bauchgefühl hören. Aber viele Verliebte möchten dem anderen eine kleine Freude machen, wogegen auch nichts einzuwenden ist. Dabei spielt es natürlich auch eine Rolle, an welchem Ort die Übergabe stattfinden soll. Ist es bei einem romantischen Essen zu zweit in einer Gaststätte oder vor oder nach einem Kinobesuch – also an einem öffentlichen Ort. Da spielt das Geschenk dann eventuell eine untergeordnete Rolle. Anders sieht es aus, wenn die Übergabe des Geschenkes beispielsweise geschehen soll bei einem Glas Wein zu hause. Ein Geschenk zum Treffpunkt in der Gaststätte – da wären Blumen sicher eine gute Entscheidung. Ansonsten geht alles, was gefällt, besonders, wenn das Geschenk zu Hause überreicht werden soll.

Ein Geschenk für den anderen spricht natürlich für denjenigen, der es verschenkt. Er hat sich Zeit genommen für die Organisation, hat sich Gedanken gemacht. So vermittelt er seinem Gegenüber, dass er etwas Besonderes ist.

In der Kennenlernphase ist noch alles aufregend, jeder ist voller Erwartungen. Schnell begibt sich der andere in die Gefahr, mit seinem Geschenk nicht den Geschmack vom Gegenüber getroffen zu haben. Somit entsteht eine unangenehme Situation.

Geschenkideen

Geschenke die bei Frauen besonders gut ankommen, sind beispielsweise der klassische Blumenstrauß. Er kann dezent ausfallen oder üppig. Männer punkten bei den meisten Frauen mit einer solchen Überraschung. Auch Schokolade geht immer. Vielleicht fiel das Gespräch schon einmal darauf in einer vorherigen Unterhaltung. Hier gilt: lieber ein kleines Herz aus Schokolade, als eine riesige Schokoladentafel. Bei einer Verabredung zu Hause, darf es auch schon mal Kuchen oder eine Flasche Wein sein. Das kommt auf die Situation/Tageszeit an.

Was erfreut Männer als Geschenk? Vielleicht hat er bereits schon über Musik gesprochen, was er mag. Da wäre eine passende CD das richtige. Oder auch Männer naschen gern. Da lässt sich vielleicht auch eine besondere Überraschung finden. Bei Verabredungen zu Hause gilt hier das gleiche. Leckerer Kuchen, eine schöne Flasche Wein oder Zutaten um zusammen zu kochen.

Für beide Geschlechter gibt es auch wunderbare personalisierte Geschenkideen im Internet. Hier ist das Angebot reichhaltig, wie zum Beispiel ein Thermobecher oder Tasse mit Namen des anderen, ein Schlüsselanhänger oder ähnliches.

Was sollte als Geschenk vermieden werden in der Kennlernphase?

In der Kennenlernphase sollte es nicht der klassische Strauß rote Rosen sein. Dieser wird lieber dann gewählt, wenn man als Paar auf eine bereits längere Beziehung zurückblicken kann. Auch das Kuscheltier oder ein Lebkuchenherz mit einem Liebesspruch drauf ist nicht das passende Geschenk. Kostenintensive Geschenke wie Schmuck oder Parfums sind in der Kennenlernphase ein NO-GO. Aber auch billige Geschenke, wie der Blumenstrauß von der Tankstelle sollte es nicht sein.

Erst Prüfen – dann beschenken

Wer sich noch recht unsicher ist bezüglich des Geschenks, sollte damit dann lieber noch warten, um den Partner etwas besser kennenzulernen. Da ist dann doch oft weniger mehr. Ein überstürzter Kauf eines Geschenkes ist nicht zu raten. Wer seinem Gegenüber die volle Aufmerksamkeit schenkt und auch mal ein Kompliment macht, steht wohl am besten da. Darüber freut sich Frau genauso wie Mann.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am: 9. Februar 2022 von Anatoli Bauer

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.