Home » Liebe/Beziehung » Warum hat er mich überall blockiert? – mögliche Ursachen

Warum hat er mich überall blockiert? – mögliche Ursachen

Warum hat er mich überall blockiert

Gerade auf dem Chat Ihrer Lieblingsperson gewesen und gesehen, dass Sie nichts mehr sehen? Heutzutage gibt es unendlich viele verfügbare Features in allen möglichen Apps. Darunter unter anderem das Blockieren. Eine Funktion, die es uns mit nur einem Klick möglich macht, eine Person aus unserem Leben zu verbannen. Welche Gründe verbergen sich jedoch hinter der Kontaktsperre?

Gerade auf dem Chat Ihrer Lieblingsperson gewesen und gesehen, dass Sie nichts mehr sehen? Heutzutage gibt es unendlich viele verfügbare Features in allen möglichen Apps. Darunter unter anderem das Blockieren. Eine Funktion, die es uns mit nur einem Klick möglich macht, eine Person aus unserem Leben zu verbannen. Welche Gründe verbergen sich jedoch hinter der Kontaktsperre?

Kaum etwas wäre wohl fataler als eine Unterstellung zu tätigen, die überhaupt nicht zutrifft. Es gilt daher zunächst herauszufinden, ob er Sie wirklich blockiert hat.

Anzeichen einer Blockierung

WhatsApp

  • nach dem Versenden Ihrer Nachricht bleibt dauerhaft nur ein Haken zu sehen
  • Sie können weder Profilbild und Status sehen, noch wann die Person zuletzt online war
  • Anrufe kommen nicht mehr durch
  • wenn Sie eine Gruppe mit dem Kontakt, der Sie blockiert, erstellen, wird dieser nicht hinzugefügt

Facebook und Instagram

  • das Profil der Person lässt sich nicht mehr über die Suchfunktion oder durch gemeinsame Freunde finden
  • der Blockierte wird aus der Freundesliste entfernt und kann nicht mehr hinzugefügt werden
  • Nachrichten können nicht verschickt werden, der Chat hat kein Profilbild mehr
  • keine Inhalte mehr sichtbar, bei Instagram steht auf dem Profil: „Person nicht gefunden“ und „keine Beiträge vorhanden“

All diese Gegebenheiten könnten jedoch auch die Folge einer Änderung der Nummer oder eines Abmeldens von der Plattform sein. Es empfiehlt sich daher, die Anzeichen nochmals über einen Freund oder gegebenenfalls einen zweiten Account zu überprüfen, um sicherzugehen, dass man sich nicht täuscht.

Anmerkung: Oftmals werden einem dubiose Apps vorgeschlagen, die behaupten, anzeigen zu können, welche Personen Sie blockieren. Von diesen Anwendungen sollte man die Finger lassen, denn der Hintergrund dieser ist lediglich das Erschleichen Ihrer persönlichen Daten und das auch noch ohne den Bonus die Blockierung bestätigt zu bekommen.

Es steht fest: Sie wurden blockiert, aber können sich einfach nicht erklären, warum und sind nun verzweifelt auf der Suche nach dem Grund? Denn einen Streit gab es offensichtlich nicht? Kein Außenstehender kann Ihnen verraten, was in dem Kopf des Mannes abläuft, der Sie blockiert hat. Auch gibt es viele Faktoren, die berücksichtigt werden müssen, wie beispielsweise Ihr Verhältnis im Allgemeinen, die letzten Geschehnisse, der Charakter des Mannes und vieles mehr. Die Gründe können vielfältig sein. Im Folgenden sind die häufigsten Ursachen, die eine Blockierung verursachen, zusammengetragen.

Welche Ursachen hat eine Blockierung?

Als ersten Schritt bietet sich an, durch die eigenen Erfahrungen eine Erklärung für dieses Verhalten zu finden. Haben Sie schon mal jemanden blockiert? Wenn ja, versetzen Sie sich in diese Zeit zurück und betrachten Sie Ihren Beweggrund. Möglicherweise trifft dieser auf Ihre jetzige Situation zu. Ist dies nicht der Fall, könnten mögliche Ursachen sein:

Schlussstrich nach Beziehung

Nach der Beendigung einer Beziehung kann es passieren, dass man mit dem Kapitel „Ex“ abschließen möchte. Dazu gehört dann manchmal eben auch das Blockieren, um das Hochkommen von Erinnerungen zu vermeiden. Alleine das Posten von Inhalten in den sozialen Medien ist beim Vergessen kontraproduktiv. Er könnte zudem befürchten, dass Sie ihn in Zukunft nochmals kontaktieren und der Prozess des Loslassens dann wieder von vorne beginnt.
Unter Umständen möchte er Ihnen auch einfach signalisieren, dass er mit Ihnen als Person abgeschlossen hat und es kein Zurück mehr für Sie beide gibt.

Aufdringlichkeit

Haben Sie in letzter Zeit vielleicht mehr Energie in die Beziehung gesteckt als er? Immer wieder geschrieben, obwohl von ihm kaum oder gar keine Antwort zurückkam? Frauen tendieren dazu, häufiger Kontakt zu suchen, wenn Sie bemerken, dass er das Interesse verliert. Meist löst dies genau das Gegenteil aus, nämlich stärkeres Desinteresse. Möglicherweise waren Sie also zu aufdringlich, indem Sie ihn zu häufig kontaktiert haben.

Abstand

Es besteht die Möglichkeit, dass Sie bei ihm mit einer Aussage ihrerseits einen wunden Punkt getroffen haben und er sie blockiert, um Ihnen aus dem Weg zu gehen. Oder aber das mit Ihnen ging ihm zu schnell, was er sich jedoch nicht auszusprechen traut und daher die bequemere Option, also das Blockieren, vorzieht.

Verlust des Interesses

Sie haben sich intensiver kennengelernt und er hat bemerkt, dass es seinerseits nicht passt, der Funke ist einfach nicht übergesprungen. In diesem Fall kann er wohl nicht den Mut aufbringen, dies zu kommunizieren und greift der Einfachheit halber zur Blockierung. Es muss auch nicht zwangsweise an Ihrer Person liegen. Viele Männer „jagen“ gerne einer Frau nach. Wenn sie also merken, dass sie zu leichtes Spiel mit Ihnen haben, verlieren sie oftmals das Interesse.

Bindungsangst

Möglicherweise leidet er unter Bindungsangst. Sobald es ernst zu werden scheint, nehmen diese Menschen oft unterbewusst eine Abwehrhaltung ein und beenden die Beziehung, bevor sie überhaupt angefangen hat.

Er ist vergeben

Heutzutage geht der Anstand immer mehr verloren. Es ist leider nicht selten, dass Männer trotz Beziehung mit anderen Frauen in Kontakt treten. Möglich, dass er Abwechslung gesucht hat, seine Chancen bei anderen Frauen abchecken wollte oder seine Beziehung schlecht lief und er sich im Zweifelsfall jemand anderen warmhalten wollte.
Nicht immer muss er in Form einer Beziehung vergeben sein. Vielleicht ist ihm klar geworden, dass er noch zu sehr an seiner Ex-Freundin hängt.

Vorgehensweisen im Falle einer Blockierung

  • akzeptieren Sie den Kontaktabbruch und lassen Sie los, wenn er Ihren wahren Wert nicht erkennt, hat er Sie nicht verdient
  • nicht hinterherlaufen, sonst stoßen Sie ihn weiter von sich weg (wenn Sie sich ebenfalls distanzieren, könnten Sie wieder
    interessant für ihn werden)
  • lenken Sie sich ab und konzentrieren Sie sich auf sich selbst, machen Sie Dinge, die Ihnen gefallen, genießen Sie Ihr leben, denn Sie leben nur einmal
  • machen Sie sich klar, dass Sie solch ein Verhalten nicht dulden sollten und Sie besseres verdient haben als das

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.