Home » soziales Leben » Warum sind Regeln wichtig? – Aufklärung

Warum sind Regeln wichtig? – Aufklärung

  • by Anatoli Bauer

Mit Sicherheit ist jeder Mensch schon einmal von irgendeiner Regel genervt gewesen. Kinder fragen sich in vielen Fällen häufig sogar, warum es Regeln überhaupt geben muss. Dass Regeln wichtig für den Umgang miteinander sind, wird jedem bewusst, der sich die Folgen eines Zusammenlebens ohne Regeln einmal vor Augen führt.

Regeln sind wichtig für das Leben in der Gruppe

Menschen koexistieren miteinander und es ist völlig normal, dass es im Zusammenleben mit anderen Menschen hin und wieder durch Meinungsverschiedenheiten zu Konflikten kommt. Schließlich hat jeder Mensch andere Ansichten und Werte, die er vertritt. Für eine Gruppe sind Regeln sehr relevant, da sie einen Leitfaden darstellen, der die Zufriedenheit jedes einzelnen Mitglieds in der Gruppe erhöht. Auch wenn Regeln bei einigen Menschen einen faden Beigeschmack haben mögen, sorgen sie letztendlich für Sicherheit und Struktur. Für eine Gruppe bedeutet dies, das Regen für die harmonische Aufrechterhaltung der Gruppe essenziell sind. Regeln dienen der Funktion, festzulegen, welche Verhaltensweisen akzeptabel sind und welche nicht. Die Regeln innerhalb einer Gruppe werden von den sozialen Normen geprägt.

Ohne Regeln würde jedes Individuum frei nach eigenem Ermessen entscheiden, welche Verhaltensweisen angemessen sind und welche nicht. Da jedes Individuum jedoch persönliche Ansichten hat, die sich von den anderen unterscheiden, würde es zu starken Konflikten kommen. Im schlimmsten Fall würde die Gruppe nicht mehr länger bestehen, da die Konflikte zu groß werden würden. Als soziale Wesen sind Menschen jedoch auf den Kontakt mit anderen Menschen angewiesen. Diesen Kontakt mit Regeln zu sichern, ist somit äußerst sinnvoll.

Regeln für Kinder

Wenn Kinder Regeln auferlegt bekommen, fällt es ihnen im späteren Leben als erwachsene Person deutlich leichter, sich gesellschaftlichen Normen zu fügen und anzupassen. Kinder, die mit Regeln aufwachsen, lernen zu verstehen, dass es angebrachte und unangebrachte Verhaltensweisen gibt.

Wichtig ist, dass den Kindern frühzeitig erklärt wird, warum es eine bestimmte Regel gibt. Andernfalls könnten die Kinder Regeln als unfair und erdrückend wahrnehmen. Erklären die Erwachsenen dem Kind jedoch auf kindgerechte Art und Weise, welchen Zweck die Regel erfüllt, kann das Kind verstehen, dass Regeln im Grunde genommen positiv zu bewerten sind, da sie eine schützende Funktion haben und der Umgang mit anderen Menschen ohne Regeln kaum möglich wäre.

Größer gedacht: Politische Verträge wären ohne Regeln unmöglich

Die Funktionen von Regeln lassen sich natürlich auch auf größere Ebenen beziehen. Natürlich gibt es nicht nur in kleinen Gruppen wie zum Beispiel Familien, Schulklassen oder unter Freunden Regeln, die es einzuhalten gilt, sondern gibt es Regeln als Leitfaden für den Umgang miteinander auch auf der politischen, internationalen Ebene. Verschiedene Länder vereinbaren miteinander politische Verträge, die Regeln für die betroffenen Länder festlegen. Diese Regeln beschützen oder garantieren den Frieden unter verschiedenen Nationen. Anderenfalls würde es deutlich häufiger zu politischen Konflikten kommen, die zu militärischen Angriffen und Kriegen führen würden.

Das Fazit

Auch wenn Regeln hin und wieder als erdrückend oder sinnlos wahrgenommen werden, haben sie wichtige Funktionen, die die Gesellschaft im Zusammenleben als auch die Sicherheit der einzelnen Mitglieder einer Gesellschaft schützen. Um Regeln als sinnvoll und nicht als frustrierend wahrzunehmen, ist es ratsam, zu hinterfragen, warum es die bestimmte Regel überhaupt gibt und welchen Zweck sie erfüllen soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.