Home » Feiertage » Was kann man an Halloween machen/unternehmen? – Tipps

Was kann man an Halloween machen/unternehmen? – Tipps

Was kann man an Halloween machen

Halloween wird auch in Deutschland immer mehr gefeiert. Doch was ist Halloween eigentlich?

Halloween wird auch in Deutschland immer mehr gefeiert. Doch was ist Halloween eigentlich?

Ursprünglich stamm der Gedanke aus Irland. Am Tag vor Allerheiligen, also der 31.10., kehren die Toten auf die Erde zurück. Übernommen wurde dieses Fest dann auch von der USA. Dort wird es mittlerweile sehr groß gefeiert. Alle verkleiden sich und es gibt wilde Kostümpartys.

In Deutschland ist das Feiern von Halloween in den letzten Jahren stark angestiegen. Auch mit Kindern lässt sich Halloween gut feiern. So kann man gemeinsam einen tollen Tag verbringen.

Das Kostüm

Ein Kostüm gehört zu Halloween genauso dazu, wie an Karneval. Es gibt mittlerweile viele passende Halloween-Kostüme zu kaufen. Gruselige Kostüme lassen sich auch gut selber basteln, z.B. eine Mumie aus Klopapier. Schon das Verkleiden macht Kindern sehr viel Spaß. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Danach können sich Kinder auch gegenseitig schminken. Wenn man möchte, kann auch das beste Kostüm prämiert werden.

Süßes oder Saures?

Viel Spaß macht es, wenn man mit den Kindern abends von Haus zu Haus zieht. Dies wird in Amerika schon viele Jahre gemacht. In Deutschland wird es auch von immer mehr Eltern und Kindern übernommen. Kinder klingeln dann bei den anderen Häusern und und bekommen mit Glück ein paar Süßigkeiten. Daher kommt auch der passende Name, Süßes oder Saures. Mittlerweile machen auch viele Menschen mit und haben extra ein paar Süßigkeiten daheim, falls Kinder klingeln. Ansonsten stellen auch viele eine Schale mit Süßigkeiten vor die Tür.

Kinder-Party

Halloween ist auch eine gute Gelegenheit die Freunde der Kids einzuladen. Zusammen können die Kinder einen schönen Tag / Abend haben. Es können Halloween-Filme geguckt werden oder auch eine kleine Nachtwanderung kann geplant werden. Genauso können schaurige Geschichten erzählt werden. Es gibt unzählige Möglichkeiten eine kleine Halloween-Party zu veranstalten.

Grusel-Geschichten schreiben

Kinder haben sehr viel Fantasie. Man kann die Kinder eine Grusel-Geschichte schreiben lassen. Diese können sie sich dann gegenseitig vorlesen. Auch kann passend dazu noch gebastelt oder gemalt werden.

Grusel-Essen

Das Auge isst ja bekanntlich mit. Das gilt auch an Halloween. Daher darf das richtige Essen an Halloween auch nicht fehlen. Aus kleinen Würstchen lassen sich hervorragend Finger formen, Ketchup dazu. Und es wird direkt gruselig. Aus Litschis und Weintrauben kann man super Augen erstellen. Das ist zudem noch ein gesundes leckeres Essen für Kinder. Der Fantasie sind aber keine Grenzen gesetzt und es gibt unzählige Möglichkeiten, gruseliges Essen anzubieten. Zudem können die Kinder kochen und backen, haben also auch direkt Spaß. Auch Getränke, zum Beispiel Tomatensaft, passen gut zum Thema Halloween.

Schnitzeljagd

Tagsüber bietet sich auch gut eine Schnitzeljagd zum Thema Halloween an. Kinder können mit ihren Freunden verkleidet durch die Gegend laufen. Dabei müssen sie Fragen beantworten oder Aufgaben erledigen. Das hat den Vorteil, dass keine Langeweile aufkommen kann. Die Kinder sind den ganzen Tag beschäftigt und abends kann man den Tag noch ausklingen lassen.

Spiele

Viele Spiele lassen sich auf Halloween anpassen. Tabu kann mit Halloween-Begriffen gespielt werden. Es wird so zu einem tollen Spiel für die ganze Familie. Auch Stadt Land Fluss oder Galgenmännchen lassen sich prima umwandeln.

Hier sind nun einige Ideen, die Sie gerne mit ihrer Familie beim nächsten Halloween-Abend umsetzen können. Die Ideen lassen sich auf das Alter der Kinder entsprechend anpassen und umwandeln. So sollte für jeden etwas dabei sein.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.