Was bedeutet soziales Leben? – Synonyme, Bedeutung, Erklärung

Jemand hat ein soziales Leben oder ein Sozialleben. Was heißt das genau? Wie definiert man das und wie kann man das überhaupt erklären? Hier folgen die Antworten.

Der Mensch als soziales Wesen

Der Mensch mag schlau sein, aber ansonsten hat er nicht viele Eigenschaften, die ihn zum besonders fähigen Einzelgänger machen würden. Er ist nackt ohne Kleidung, er hat keine scharfen Zähne oder Klauen, ist nicht sonderlich stark oder schnell, kann vielleicht relativ gut sehen, aber riechen kann er nicht so gut wie andere Lebensformen. In fast allen Bereichen waren ihm andere große Säugetiere überlegen und sind es auch noch. Doch der Mensch lebt in Gemeinschaften und hat die Sprache entwickelt. Damit konnte man taktisch vorgehen, Ideen austauschen, darauf aufbauen, Wissen weitergeben und so weiter. Letztlich machte das den Menschen zur dominanten Spezies.

Die Gemeinschaft schützt uns. Während Tierkinder zum Beispiel recht schnell selbstständig sind, so müssen Menschenbabies lange geschützt und behütet werden. Und sozial ausgestoßen zu werden ist für uns Menschen darum mit die schlimmste Strafe, die man verhängen könnte. Man hängt an seinen Mitmenschen, selbst wenn man mit ihnen auf den ersten Blick gar nichts teilt. Aber ein anderes Gesicht zu sehen hat einen unglaublichen psychischen Effekt und Einsamkeit ist ein gigantischer Stressfaktor und so schädlich wie mittelstarkes Rauchen.

Wir kommen also kaum ohne andere Menschen aus. Wir müssen von ihnen lernen, wir wollen uns unterhalten, Emotionen in den anderen Erkennen. Das ist unsere Primatenvergangenheit und als Mensch hat uns der Zusammenhalt den Sieg über die anderen Wesen gebracht.

Das Sozialleben

Wenn man heute vom Sozialleben spricht, dann meint man damit den Austausch mit anderen Menschen, Institutionen, Kultureinrichtungen, Organisationen. Man ist vielleicht in einem Verein engagiert, hat viele Freunde, geht gerne ins Kino oder in die Oper. Dann spricht man von einem „regen Sozialleben“ und man ist verankert in der Region, in der man lebt. Man erfüllt seine grundlegenden Bedürfnisse als Mensch also ziemlich gut.

Ein soziales Leben

Noch mal unterschieden werden kann davon eigentlich noch das soziale Leben. Jemand führt dann ein soziales Leben, wenn derjenige sich für andere einsetzt, Schwächeren beisteht, pflegt und sich in der Gesellschaft tatkräftig einsetzt. Es geht also nicht darum, viele Freunde zu haben und gerne am öffentlichen Leben teilzunehmen, sondern wirklich etwas für andere zu tun, Kraft daraus zu schöpfen und die Gesellschaft als ganzes nach vorne zu bringen, damit die Welt ein besserer Ort für alle werden könnte.

So fallen auch soziale Berufe in diesen Bereich. Man pflegt, man kümmert sich und mach damit das Leben vieler Menschen leichter. Das der Patienten und der Angehörigen und Freunde und letztlich auch das eigene, denn so kann man sicher sein, dass eine Infrastruktur da ist, die einen auch pflegen würde, wenn man das Bedürfnis danach hat.

Synonyme

Man könnte zu einem „Sozialleben“ auch „gesellschaftliches Leben“ sagen oder „engagiertes Leben“ zu „soziales Leben“, doch ist es schwer, ein gutes Synonym zu finden, denn beides wird von den Begriffen recht klar und doch weit genug abgedeckt, damit sich jeder darunter etwas wird vorstellen können, wenn er diese Begriffe hört.

Immer individuell

Es ist immer individuell, wie stark das Sozialleben ausgeprägt ist und man sollte hier seine Vergleiche weglassen. Extrovertierte Leute brauchen viele Reize von außen, sind also besonders kontaktfreudig und kommunikativ. Sie wollen gerne alles gleichzeitig machen und fühlen sich unter vielen Menschen mit vielen Gesprächen und Eindrücken wohl.

Bei introvertierten Menschen ist das etwas komplett anderes. Sie fühlen sich auch mit weniger Menschen und weniger Gesprächen wohl, das heißt aber nicht, dass sie einsam sind und schon gar nicht, dass man sie bemitleiden sollte, nur weil sie wenige Freunde haben. Das sagt gar nichts aus. Sie brauchen einfach nicht so viele Reize von außen, weil ihr Gehirn selbst schon für viele Reize sorgt, die alle verarbeitet und wahrgenommen werden wollen.

Wer einsam ist, der fühlt sich auch einsam und das kann jedem passieren und nur dann fühlt man, dass das Sozialleben nicht das ist, was es sein sollte. Dann wird es zu einer Bedrohung für die Gesundheit, aber das muss man selbst fühlen und niemand kann das von außen wirklich beurteilen.

Wie sehr sich jemand sozial in die Gesellschaft einbringt und in welcher Form, ist ebenfalls individuell verschieden.

Willkommen bei Social Life 24!

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Antwortsuchende!

Mit Ihrem Weg zu Social-Life24.com haben Sie bereits den ersten Schritt gemacht, um die richtigen, die passenden, die guten und vor allen Dingen die hilfreichen Antworten auf all Ihre Fragen zu finden.

Ob Ihnen bereits eine bestimmte Frage unter den Nägeln brennt, ob Sie sich in einem Themenbereich weiter einlesen möchten oder vielleicht einfach nur neugierig sind, welche Fragen andere Leserinnen und Leser umtreibt: Hier finden Sie, was Sie suchen!

Unsere umfangreiche Beitragssammlung bietet dabei ein weites und vielfältiges Feld an Themen aus verschiedenen Lebensbereichen:

Wissenswertes zu Aussehen und Mode

Hier finden Sie spannende zu allen Themen, die unsere optischen Reize kitzeln. Was sieht gut aus? Was ist gerade modern? Mit welchen Looks kann ich überzeugen und welche heimliche Nachricht vermittele ich der Welt mit roten Fingernägeln?

Die aktuellsten und spannendsten Antworten auf solche Fragen finden Sie hier.

Heiße Tipps und Antworten zu Liebe und Beziehungen

Liebe und Beziehungen – was gibt es Komplizierteres? Bei kaum einem zwischenmenschlichen Thema gibt es mehr Missverständnisse, Fallstricke, versteckte Botschaften, Freude und Zorn als in der Liebe.

Unsere Übersicht an spannenden Beiträge aus der Welt der Liebe kann Ihnen helfen, den Irrgarten der Beziehungen zu meistern, Missverständnisse zu vermeiden, Fallstricke spielend zu überspringen und Antworten auf die Fragen zu finden, die man sich vielleicht gar nicht zu fragen traut. Was es alles zu wissen gibt, erfahren Sie hier.

Beiträge über Beiträge zu allen Fragen des sozialen Lebens

Auch fernab von romantischen Beziehungen ist das zwischenmenschliche Miteinander mal schön und mal traurig – aber immer vor allem eins: kompliziert!
Unser tägliches Leben zu meistern und in sozialen Situationen richtig zu handeln oder das richtige zu sagen; das alles erfordert ein wahres Füllhorn an Wissen. Mit den Tipps und Tricks von Social-Life 24 bekommen Sie das richtige Wissen an die Hand, um in allen Situationen bestehen und brillieren zu können. Wie Sie die richtigen Wort im Trauerfall finden, was Sie bei einer kurdischen Hochzeit machen sollten und wie Sie Ihrem Kind einen wundervollen Brief vom Nikolaus zukommen lassen, das erfahren Sie hier.

Kurzum: Hilfe und Tipps für alle Lebenslagen!

Einblicke in die spannenden Fragen der Psychologie

Menschen verstehen, Handlungen deuten, anderen „in den Kopf schauen“ – all das, bietet die spannende Welt der Psychologie. Sie möchten selbstbewusster werden, den Gegenüber verstehen oder einfach nur Ihr psychologisches Wissen erweitern? In unserer Psychologie-Kategorie sind Sie richtig! Den „Blick in den Kopf“ gibt es hier.

Mit der Suchfunktion können Sie zudem gezielt nach Ihren Themen und Interessen suchen.

Sie wissen noch nicht, wonach Sie gerade suchen? Die Übersicht der neuesten Beiträge auf unserer Startseite oder die Liste beliebter Beiträge in der Seitenleiste regt an zum Schmökern!

Mit Social-Life24.com entdecken Sie Antworten auf Fragen, von denen Sie gar nicht wussten, dass sie diese schon immer stellen wollten!

Neueste Beiträge