Home » Aussehen/Mode » Richtig liegen im Solarium/Sonnenstudio – Anleitung

Richtig liegen im Solarium/Sonnenstudio – Anleitung

Richtig liegen im Solarium/Sonnenstudio - Anleitung

Für eine perfekte Bräunung im Solarium, ist die optimale Liegeposition wichtig. Was viele Menschen nicht wissen ist, dass sie den Bräunungseffekt mit der richtigen Liegeposition positiv beeinflussen können. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie sich im Solarium am besten hinlegen, wenn Sie eine gleichmäßige Bräunung wünschen.

Welche Grundregel sollten Personen mit hellen Hauttypen im Solarium beachten?

Je nach Hauttyp sollten Sie unterschiedlich lange im Solarium liegen bleiben, denn besonders helle Hauttypen brauchen eine schonende Bräunung, um Hautschädigungen zu vermeiden und um eine natürliche Bräunung erzielen zu können. Legen sich Personen mit heller Haut zu lange und zu oft unter das Solarium, wirkt der Teint schnell unnatürlich und sieht künstlich aus. Der Tipp lautet: „lieber kürzer sonnen, wenn Sie einen hellen Hauttyp haben“!

Was beeinflusst die Bräunung im Solarium positiv?

Sie können einiges vor und nach dem Solarium Besuch unternehmen, damit der Bräunungseffekt verbessert wird. Machen Sie z.B. vor dem Solarium ein Peeling und cremen Sie sich nach dem Besuch mit einer After-Sun-Lotion oder mit einer Bräunungslotion ein. Gehen Sie nicht zu lange auf die Sonnenbank, sondern besuchen Sie das Solarium lieber öfter, wenn Sie eine natürliche, schöne und gleichmäßig gebräunte Haut möchten.

Warum ist es wichtig an die Liegeposition im Solarium zu denken?

Wer sich einfach nur hinlegt und sich bräunen lässt, der läuft die Gefahr, dass sich unschöne helle Flecken auf der Haut abzeichnen. Die Unregelmäßigkeiten treten auf, wenn Sie Ihre Liegeposition beispielsweise nicht wechseln und die gesamte Zeit in einer Position verharren. Deshalb sollten Sie sich regelmäßig drehen und wenden, wenn Sie einen gleichmäßigen Hautton erzielen wollen und die Ratschläge aus der Anleitung beherzigen.

Wie erreicht man den besten Bräunungseffekt im Solarium?

Das richtige Liegen im Solarium ist das A und O, wenn Sie einen natürlichen und gleichmäßigen Braunton auf der Haut wünschen. Wie bereits erwähnt, sollten Sie dafür die [strong]Liegeposition häufiger wechseln[/strong] und dazu gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Zuerst legen Sie sich auf den Rücken und strecken die Arme und Beine von sich. Während Sie auf dem Rücken liegen drehen Sie die Handflächen etwas, oder verschränken die Arme hinter dem Kopf, sodass auch die hellen Hautpartien unter den Achseln und an den Handflächen gebräunt werden. Denken Sie auch an die Innenschenkelseiten und drehen Sie die Beine etwas zur Seite.
  • Ist die Hälfte der Zeit verstrichen, können Sie sich in die Bauchlage begeben. Legen Sie die Hände unter das Kinn oder spreizen Sie die Beine, damit auch an die innenliegenden Hautpartien etwas Licht kommen kann. Strecken Sie Ihre Arme immer wieder einmal nach hinten aus, damit auch die Armunterseiten richtig gebräunt werden.

Fazit: Einfach nur hinlegen und abwarten, keine gute Idee im Solarium

Ärgern Sie sich über eine ungleichmäßige Bräunung nach dem Solarium Besuch? Wenn Sie helle Flecken am Körper haben und die Bräunungsgrade am Körper variieren, kann das mit Ihrem[strong] Liegeverhalten[/strong] zu tun haben. Nur wenn Sie sich [strong]hin und wieder drehen, die Arme und Beine strecken und spreizen[/strong], kann das Licht alle Körperstellen erreichen. Viele Solarien beraten Ihre Kunden umfassend vor dem ersten Besuch und geben nützliche Tipps für eine perfekte Bräunung. Übrigens können Sie ein gutes Solarstudio an seiner Beratungsqualität ausfindig machen.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert